Krautscheid Reisen Logo
Menü

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

02248 91710
Mo-Fr: 09:00-12:00 14:00-18:00
Sa: 09:00-12:00
anrufen
zurück
Südpolen
Urlaub im Riesengebirge - Tag

Für Sie inklusive:

  • Krautscheid Haustürservice
  • Fahrt in unserer „Brillant Class“
  • Hotelübernachtung mit Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung in Polen
  • Rundfahrten und Führungen
  • Seilbahnfahrt auf die Schneekoppe
  • Eintritte: Kirche Wang / Hauptmannhaus / Schloss Fürstenstein / Friedenskirche Schweidnitz / Eintritte Wawel / Salzbergwerk
  • Floßfahrt
  • Alle Einreisegebühren
  • Schifffahrt Oder
  • Eintritt Kloster Jasna Gora
  • Anfallende Kurtaxe / Bettensteuer
Icon_Schuhe Erleben und Entdecken
Gültige Stornostaffel: B
Die Abfahrtszeit des Reisebusses ca. 06.15 Uhr. Die Haustürabholung erfolgt entsprechend des Wohnortes vorher. Die Rückkehr des Reisebusses richtet sich nach den Verkehrsverhältnissen, sowie den Lenk- & Ruhezeiten, danach Haustürservice. Geplante Rückkehr zwischen 17.00 und 20.00 Uhr. Diese Reise ist nicht barrierefrei. Gültiger Personalausweis notwendig.

Wichtig:
Geldumtausch vor Ort

Reisetermin

Reiseverlauf

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Geschichte Südpolens. Historisch bedeutende Städte wie Breslau, Krakau und Tschenstochau und die einzigartige Landschaften des Riesengebirges und der hohen Tatra sind Ziele dieser Rundfahrt.

1. Tag: Anreise
Sie reisen bequem in der Brillant Class zur Übernachtung nach Wroclaw / Breslau.
2. Tag: Wroclaw / Breslau Stadtbesichtigung
Über Jahrhunderte war Breslau die Hauptstadt Schlesiens. Die ehemalige Bedeutung der an der Oder gelegenen Stadt, zeigt sich noch heute in den Gebäuden und in der schachbrettartig angelegten Altstadt. Im Zuge der Stadtführung haben wir für Sie eine Schifffahrt auf der Oder reserviert. Übernachtung in Breslau.
3. Tag: Wroclaw / Breslau – Besuch von
Czestochowa / Tschenstochau – Kraków / Krakau
Auf dem Weg nach Krakau werden Sie in Tschenstochau einen längeren Stopp einlegen. Die Stadt an der Warthe gilt wegen des Paulinenklosters, auf dem hellen Berg, als das religiöse Zentrum Polens. Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Krakau. Übernachtung in Krakau.
4. Tag: Salzbergwerk – Stadtbesichtigung
Kraków / Krakau
Nur wenige Kilometer von Krakau entfernt liegt das Salzbergwerk Wieliczka. Im Inneren können Sie sich über die Geschichte und Technik des Salzbergbaus informieren. Der Rest des Tages steht im Zeichen der alten polnischen Hauptstadt Kraków. Die Stadt an der Weichsel ist noch heute das kulturhistorische Zentrum und erste Sehenswürdigkeit des Landes. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie die Altstadt mit den Kirchen und besuchen den Wawel-Hügel mit Schloss und Kathedrale. Übernachtung in Krakau.
5. Tag: Hohe Tatra – Zakopane und Floßfahrt
Heute fahren Sie in die Hohe Tatra nach Zakopane. Auf dem Rückweg nach Krakau erwartet Sie ein Erlebnis der besonderen Art. Sie unternehmen eine Floßfahrt auf dem Dunajec, der kleinen Donau. Genießen Sie die romantische Fahrt durch den Pieniny Nationalpark. Am Abend nehmen Sie das Halbpensionsessen in einer typischen Goral-Gaststätte ein. Übernachtung in Krakau.
6. Tag: Schloss Fürstenstein und Friedenskirche
Auf dem Weg nach Karpaz / Milkow besuchen Sie Walbrzych / Waldenburg mit dem Schloss Fürstenstein und die Friedenskirche in Swidnica / Schweidnitz. Übernachtung in Karpaz / Milkow.
7. Tag: Riesengebirgsrundfahrt mit Kirche Wang, Schneekoppe und Gerhart-Hauptmann-Haus
Heute unternehmen Sie eine ganztägige Rundfahrt durch das polnische Riesengebirge. Inmitten dieses beeindruckenden Naturraums besichtigen Sie die Kirche in Wang und das Gerhart-Hauptmann-Museum. Der Höhepunkt des Tages wird im wahrsten Sinne des Wortes die Seilbahnfahrt auf die Schneekoppe sein. Übernachtung in Karpacz / Milkow.
8. Tag: Heimreise
Nach dem ausgiebigen Frühstück startet die Heimreise.

Ihre gebuchten Hotels

Ihre gebuchten Hotels

Wir haben Hotels der guten und sehr guten Mittelklasse, in zentraler Lage, für Sie gebucht. (Nowa Ski in Karpacz; Novotel Centrum in Krakau; Sofitel in Breslau)

Zurück